Liverpool ärgert den Meister

Aufmacherbild
 

Liverpool verschenkt den Sieg im Etihad

Aufmacherbild
 

Manchester City hat im Titelrennen der englischen Fußballliga weiter an Boden auf Stadtrivale United verloren.

Nach dem 2:2 (1:1) im Premier-League-Topspiel gegen Liverpool am Sonntagabend liegt der Meister nun neun Punkte hinter den "Red Devils".

Agüero rettet City

Zunächst war der Tabellenzweite im heimischen Etihad Stadium durch Edin Dzeko in Führung gegangen (23.), ehe Liverpool durch Daniel Sturridge (29.) ausgleichen konnte. Die "Reds" gingen sogar durch einen herrlichen Distanzschuss von Steven Gerrard (73.) in Führung.

Doch Sergio Agüero (78.) rettete City mit seinem Treffer noch einen Punkt: Der argentinische Stürmer traf aus spitzem Winkel, nachdem Pepe Reina einen viel zu weiten Ausflug aus seinem Tor wagte (78.). Liverpool bleibt nach der 25. Runde Tabellensiebenter.

Traumtor von Bale

Indes schob sich das viertplatzierte Tottenham dank eines 1:0-(0:0)-Erfolgs bei West Bromwich Albion mit 45 Punkten bis auf einen Zähler an Chelsea heran.

Das Traumtor für die gut 40 Minuten in Überzahl agierenden Spurs erzielte in der 67. Minute mit einem Distanzschuss Gareth Bale, der mit dem walisischen Nationalteam am Mittwoch in Swansea Österreich empfängt. Es war der 13. Treffer Bales in allen Saison-Bewerbsspielen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen