Bale bringt Tottenham zum Jubeln

Aufmacherbild
 

Gunners empfangen Wolves

Aufmacherbild
 

Tottenham als großer Sieger des Spieltags

Aufmacherbild
 

Die dritte Kraft in England heißt Tottenham Hotspur.

Mit einem klaren 2:0-Erfolg bei NorwichCity zum Abschluss der 18. Premier-League-Runde festigen die Nord-Londoner Tabellenplatz drei und sind weiterhin erster Verfolger des Führungs-Duos aus Manchester.

Mann des Spiels ist Gareth Bale, der Waliser erzielt in Minute 55 und Minute 67 beide Treffer.

Die "Spurs" sind somit das einzige siegreiche Team aus London am Dienstag.

Arsenal lässt Punkte liegen

Der FC Arsenal kommt in der aufgrund des U-Bahn-Streiks verschobenen Partie gegen die Wolverhampton Wanderers nur zu einem mageren 1:1.

Gervinho stellt bereits in Minute acht auf 1:0, Fletcher kann für die "Wolves" eine halbe Stunde später aber ausgleichen.

Nach der Roten Karte für Milijas (75.) laufen die "Gunners" an, ein weiteres Tor will aber nicht gelingen.

Nachzügler-Duell ohne Sieger

Ebenso keinen Sieger gibt es bei der Partie Swansea gegen die Queens Park Rangers.

Danny Graham bringt die Hausherren nach einer knappen Viertelstunde in Führung, Jamie Mackie egalisiert das Ergebnis mit seinem Tor in der 54. Minute.

In der Tabelle liegt Swansea mit 19 Punkten auf Platz 14, die Rangers sind einen Zähler vor Wolverhampton 16.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen