Arsenal schnuppert an Man City

Aufmacherbild
 

Arsenal feiert am 29. Spieltag der Premier League einen souveränen 3:0-Heimsieg gegen West Ham.

Giroud (45.) legt mit einen strammen Schuss von halbrechts den Grundstein für den Erfolg. Ramsey (81.) und Flamini (84.) fixieren den Sieg.

Man City verliert

Manchester City muss in der 29. Runde der Premier League eine 0:1-Pleite bei Burnley einstecken.

Silva und Aguero vergeben die besten Chancen für die "Citizens", die keine gute Leistung zeigen. Den entscheidenden Treffer erzielt Boyd (61.) mit einem schönen Halbvolley von der Strafraumgrenze.

Damit liegt das zweitplatzierte ManCity in der Tabelle nur noch einen Punkt vor Arsenal. Burnley fehlt auf Platz 18 ein Punkt, um den Abstiegsrängen zu entfliehen.

QPR-Krise bleibt

Die Queens Park Rangers finden nicht aus der Krise. Mit dem 1:3 auswärts gegen Crystal Palace setzt es für die Londoner die vierte Niederlage in Folge.

Wilfried Zaha (21.), James McArthur (40.) und Joel Ward (42.) machen bereits vor der Pause alles klar. Matthew Phillips betreibt in der 83. Minute Ergebniskosmetik.

Chris Ramsey, der am 13. Februar zum neuen Cheftrainer von QPR bestimmt wurde, muss somit weiterhin auf den ersten Punkt warten.

Bei Aston Villa läuft's

Aston Villas Erfolgslauf unter Neo-Coach Sherwood hält mit einem 4:0 gegen Sunderland (Weimann ab 79.) an. Benteke und Ablongahor treffen doppelt.

Stoke (Arnautovic ab 58.) verliert bei West Brom 0:1. Leicester und Hull trennen sich 0:0.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen