Tottenham regiert in Nord-London

Aufmacherbild
 

Tottenham gewinnt Derby gegen Arsenal

Aufmacherbild
 

Mit einem 2:1-Erfolg hängt Tottenham Arsenal in der Tabelle der Premier League immer mehr ab.

Die "Spurs" liegen als Dritter nach dem Derby-Sieg in der 28. Runde schon sieben Punkte vor den fünftplatzierten Gunners. Sie könnten damit zum ersten Mal seit 1996 eine Saison vor dem Erzrivalen beenden.

Bale und Lennon treffen

In einem zu Beginn temporeichen Spiel bringt Gareth Bale (37.) Tottenham nach Gylfi-Sigurdsson-Pass in Führung. Per Mertesacker hebt dabei das Abseits auf. Bale trifft zum siebenten Mal in den letzten fünf Spielen.

Wenig später ist es wieder ein Lochpass in die Schnittstelle der Arsenal-Innenverteidiger, der für ein Tor sorgt. Diesmal schließt Aaron Lennon nach Zuspiel von Scott Parker ab.

Mertesacker mit dem Anschlusstor

Nach der Pause zieht sich Tottenham zurück, um gegen die drückende Elf von Arsene Wenger auf Konter zu lauern. Jermain Defoe, Bale und Sigurdsson verpassen es jedoch, den Sack zuzumachen.

Arsenal gelingt durch einen Mertesacker-Kopfball (51.) nach Corner nur noch der Anschlusstreffer. Danach vergeben Aaron Ramsey und Theo Walcott (per Freistoß) Möglichkeiten auf den Ausgleich. Nach hektischer Schlussphase inklusive sechs Minuten Nachspielzeit bleibt es schließlich beim 2:1 für Tottenham.

Für die "Gunners" wird es im Kampf um die Champions-League-Plätze nun eng. Das Wenger-Team liegt fünf Punkte hinter Platz vier, den aktuell Chelsea einnimmt. Es wäre das erste Mal, das Arsenal unter dem französischen Langzeittrainer die "Königsklasse" verpasst.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen