Lampard führt Chelsea zum Sieg

Aufmacherbild

Dank Frank Lampard bleibt Chelsea in der englischen Premier League in der Erfolgsspur.

Der 34-Jährige, den der Champions-League-Sieger voraussichtlich per Saisonende ziehen lassen will, erzielte beide Tore beim 2:1-(1:1)-Auswärtssieg der "Blues" gegen Everton.

Damit festigten die West-Londoner am Sonntag Rang drei mit 38 Punkten bei einem ausstehenden Nachholspiel hinter dem Spitzen-Duo Manchester United (49) und Manchester City (42).

Blitzstart von Everton

Zunächst hatte Steven Pienaar die "Toffees" früh in Führung gebracht (2.).

Doch dann drehte Mittelfeld-Ass Lampard mit seinem Doppelpack (42., 72.) die Partie und sorgte für Chelseas vierten Ligaerfolg in Serie.

Bei den Gästen wurde Keeper Petr Cech nach der ersten Hälfte wegen einer Knöchelverletzung ausgewechselt.

Liverpool gewinnt klar

Der FC Liverpool beendet das Jahr 2012 indes mit einem deutlichen Sieg.

Zum Abschluss der 20. Runde siegt die Elf von Trainer Brendan Rogers bei enttäuschend schwachen Queens Park Rangers mit 3:0.

Luis Suarez bringt die "Reds" mit einem Doppelpack (10., 16.) früh auf die Siegerstraße, Verteidiger Daniel Agger (28.) macht noch vor der Pause alles klar.

In der Tabelle zieht Liverpool damit an Swansea vorbei und ist Neunter, die Londoner gehen als Schlusslicht ins neue Jahr.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen