Meilenstein für Frank Lampard

Aufmacherbild
 

Chelsea und Manchester City im Gleichschritt

Aufmacherbild
 

Tabellenführer Chelsea und Verfolger Manchester City haben sich am 16. Spieltag der englischen Premier League keine Blöße gegeben.

Der Leader aus London kam zuhause dank Treffern von Eden Hazard (7.) und Diego Costa (68.) zu einem 2:0-Heimsieg gegen die Hull City Tigers, die nach Rot gegen Huddelstone (61.) nur mehr zu zehnt waren.

Die "Citizens" hielten den Abstand von drei Zählern auf die Tabellenspitze indes mit einem 1:0 bei Leicester City aufrecht.

Lampard zieht mit Henry gleich

Das Goldtor für die Mannschaft von Manuel Pellegrini erzielte Frank Lampard in der 40. Minute. Für den 36-Jährigen war es bereits der 175. Treffer in der höchsten englischen Spielklasse.

Damit zog Lampard mit Arsenal-Legende Thierry Henry gleich, mit dem er sich nun den vierten Platz in der ewigen Bestenliste der Premier League teilt.

Southampton verlor unterdessen mit 0:1 beim FC Burnley und auch den Kontakt zur Tabellenspitze. Der Rückstand auf Chelsea beträgt nun bereits 13 Zähler.

Arsenal schlägt Newcastle

Der FC Arsenal kam zu einem klaren 4:1-Heimsieg gegen den bisher einzigen Chelsea-Bezwinger Newcastle United.

Olivier Giroud (15.) brachte die "Gunners" nach Flanke von Alexis Sanchez per Kopf früh in Führung. Nach dem Seitenwechsel sorgten Santi Cazorla (54.) und abermals Giroud (58.) für klare Verhältnisse.

Newcastle kam durch Ayoze Perez (63.) zwar nochmal heran, doch Cazorla (89.) stellte mit seinem zweiten Treffer in der Schlussphase per Elfmeter den Endstand her.

Arnautovic und Weimann von der Bank

Stoke City kam bei Crystal Palace nicht über ein 1:1 hinaus. Marko Arnautovic wurde in der 55. Minute eingewechselt. Die Tore besorgten James McArthur (11.) bzw. Peter Crouch (13.).

Andreas Weimann wurde bei Aston Villas 0:1 auswärts gegen West Bromwich in der 78. Minute ebenfalls ins Spiel gebracht. Den entscheidenden Treffer erzielte Craig Gardner (72.).

West Ham kam nach Rückstand noch zu einem 1:1 in Sunderland. Jordi Gomes (22.) brachte die Gastgeber per Elfmeter in Führung, ehe Stewart Downing (29.) kurz darauf ausglich.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen