Mourinho mit Ancelotti-Kritik

Aufmacherbild
 

Im Vorfeld der FA-Cup-Partie zwischen Chelsea und Bradford City teilt Jose Mourinho auf der Pressekonferenz ordentlich aus. So übt er Kritik an seinem Nachfolger bei Real Madrid, Carlo Ancelotti, weil dieser nach dem Copa-Aus gegen Atletico meinte, man könne sich nun auf die anderen Bewerbe konzentrieren. "So etwas würde ich nicht sagen, falls wir nun gegen Bradford ausscheiden. Ich würde von einem Unglück sprechen", erklärt der 51-jährige Portugiese, "für mich sind alle Bewerbe wichtig."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen