Ärger um Georg Margreitter

Aufmacherbild

Chesterfield droht der Ausschluss aus dem FA Cup. Der Drittligist gewann in der 2. Runde mit 1:0 bei Milton Keynes Dons, doch die Football Association bestraft Chesterfield für "den Bruch der FA-Cup-Regeln, nachdem ein nicht spielberechtigter Spieler eingesetzt wurde." Bei diesem Spieler handelt es sich um den von Wolverhampton ausgeliehenen Georg Margreitter. Chesterfield-Geschäftsführer Chris Turner beteuert indes, eine mündliche Spielgenehmigung für den ÖFB-Kicker erhalten zu haben.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen