Sunderland nach Krimi im Finale

Aufmacherbild

Der FC Sunderland steht nach einem unglaublichen Nervenkrimi im Endspiel des League Cups. Nach dem 2:1-Heimsieg über ManUnited im Hinspiel muss die Poyet-Elf im Old Trafford das 0:1 durch Evans (37.) hinnehmen. Da die Auswärtstorregel erst nach 120 Minuten greift, geht es in die Verlängerung. Dort trifft erst Bardsley (119.), ehe Chicharito kontert (120.). Im Elferschießen vergeben nicht weniger als sieben Schützen (Rafael den entscheidenden), Sunderland setzt sich mit 2:1 durch.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen