Ferguson entschuldigt sich

Aufmacherbild
 

Trainer Alex Ferguson grämt sich nach dem Ausscheiden von Manchester United im Cup-Viertelfinale gegen Crystal Palace - 1:2 nach Verlängerung. "Ich bin so enttäuscht. Ich muss mich bei den Fans und den Spielern, die nicht im Einsatz waren, entschuldigen. Das habe ich niemals erwartet", erklärt der entsetzte Schotte, der auf zahlreiche Stammkräfte verzichtete. Dem Zweitligisten zollt er Respekt: "Sie haben den Aufstieg letztlich verdient, weil sie so hart dafür gearbeitet haben."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen