Arsenal sichert sich 12. FA-Cup

Aufmacherbild
 

Arsenal lässt Aston Villa im Finale des FA-Cup keine Chance und feiert einen ungefährdeten 4:0-Sieg im ausverkauften Wembley-Stadion. Theo Walcott, der den Vorzug gegenüber Olivier Giroud bekommt, bringt die Gunners in Minute 40 mit einem strammen Schuss in Führung. Alexis Sanchez erhöht in Minute 50, Innenverteidiger Per Mertesacker gelingt die frühe Vorentscheidung in Minute 62. Giroud erzielt den 4:0-Endstand (93.). Arsenal ist mit dem 12. FA-Cup-Erfolg nun alleiniger Rekordhalter.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen