Everton muss im Cup nachsitzen

Aufmacherbild

Everton muss im FA-Cup-Viertelfinale gegen Sunderland nachsitzen. Die beiden Premier-League-Klubs trennen sich mit einem 1:1-Unentschieden. Bardsley bringt die Gäste bereits in der zwölften Minute in Führung. Cahill besorgt in der 23. Minute den Ausgleich für das Team aus Liverpool. Der Ex-Rapidler Nikica Jelavic, der in der Liga zuletzt seinen ersten Treffer für die "Toffees" erzielte, spielt durch, geht aber leer aus. Somit kommt zwischen Everton und Sunderland zu einem Wiederholungsspiel.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen