Eigentorrekord an der Anfield Road

Aufmacherbild

Wie Chelsea muss auch Stadtrivale Tottenham im FA-Cup ein Wiederholungsspiel bestreiten.

Die Nordlondoner kommen im Achtelfinale gegen Drittligist Stevenage nicht über ein torloses Unentschieden hinaus.

Besser macht es da Stoke City. Der Tabellen-13. der Premier League gewinnt beim Viertliga-Verein Crawley Town 2:0. Walters (42.) und Crouch (53.) erzielen die Treffer für die "Potters", die nach der Roten Karte für Delap ab der 17. Minute mit einem Mann weniger spielen.

6:1 für Liverpool

Liverpool zieht mit einem 6:1-Erfolg über Brighton in das Viertelfinale ein. Die "Reds" profitieren dabei von drei Eigentoren (Rekord in der langen Geschichte des FA Cups) des Championship-Klubs:

Bridcutt (44., 71.) und Dunk (75.) treffen in den eigenen Kasten. Die übrigen Tore besorgen Skrtel (5.), Carroll (57.) und Suarez (85.), der zudem einen Elfer (81.) vergibt. Das zwischenzeitliche 1:1 besorgt LuaLua (17.).

Bei die "Seagulls" spielt Barnes, der einmal ein U20-Nationalspiel für den ÖFB bestritt, durch.

 

Auslosung Viertelfinale: Liverpool - Stoke City, Chelsea/Birmingham City (II) - Leicester City (II), Stevenage (III)/Tottenham Hotspur - Bolton Wanderers, Everton - Sunderland

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen