Investoren übernehmen Nottingham

Aufmacherbild

Der englische Traditionsklub Nottingham Forest steht ab sofort in arabischem Besitz. Die aus Kuwait stammenden Geschäftsleute Fawaz, Abdulaziz und Omar Al-Hasawi übernehmen die Geschicke des Championship-Vereins. "Wir werden uns bemühen, die Reds wieder an die Spitze zu führen", geben die Geschäftsmänner auf der Homepage des zweimaligen Europacup-der-Landesmeister-Gewinners (1979 und 1980) bekannt. Aus der Premier League stieg der Meister von 1978 zuletzt 1999 ab.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen