Zwangspause für Julio Cesar

Aufmacherbild

Die brasilianische Fußball-Nationalmannschaft muss in der Vorbereitung auf die Heim-WM einen kleinen Rückschlag einstecken. Torwart Julio Cesar zieht sich im Training seines Klubs Queens Park Rangers einen Fingerbruch zu. Dieser zieht eine Zwangspause von rund acht Wochen nach sich, womit der 34-Jährige die zwei freundschaftlichen Länderspiele gegen Südkorea und Sambia verpasst. In den sieben Spielen bisherigen Championship-Saison kam der Keeper nicht zum Einsatz.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen