Schiri stirbt nach Attacke

Aufmacherbild
 

Ein Schiedsrichter ist in den USA nach der gewaltsamen Attacke eines 17-jährigen Fußball-Spielers an seinen schweren Verletzungen gestorben. Das bestätigt die Polizei im US-Bundesstaat Utah. Ricardo Portillo wurde nach einer ausgesprochenen Verwarnung nach einem Foul von dem jungen Mann ins Gesicht geschlagen und fiel in Folge des Schlages ins Koma. Der 17-Jährige wurde wegen Verdachts auf schwere Körperverletzung festgenommen. Die genaue Todesursache soll durch eine Autopsie geklärt werden.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen