Hoeneß‘ Steuerschuld noch höher

Aufmacherbild

Uli Hoeneß hat anscheinend doch mehr als 28,5 Millionen Euro an Steuern hinterzogen. Wie "Focus" berichtet, soll die Steuerschuld mehr als 30 Millionen Euro betragen. Das Nachrichtenmagazin bezieht sich auf Zahlen der Steuerfahndung Rosenheim, die derzeit die kompletten Unterlagen des Hoeneß-Kontos bei der Züricher Vontobel Bank durcharbeitet. Die Berechnungen sind noch nicht abgeschlossen. An der Länge der verhängten Haftstrafe von dreieinhalb Jahren wird sich dennoch nichts ändern.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen