Leipzig nach Rekordspiel Erster

Aufmacherbild

RasenBallsport Leipzig heißt der neue Tabellenführer der deutschen Regionalliga Nord. Der von Ex-Rapid-Trainer Peter Pacult betreute Klub gewinnt in der 13. Runde mit 2:1 gegen den bisherigen Spitzenreiter Holstein Kiel. Matchwinner ist Kapitän Daniel Frahn, der beide Treffer der Red-Bull-Franchise erzielt und seinem Team so vorübergehend den einzigen Aufstiegsrang sichert. Besonderes Highlight am Rande: 16.627 Zuseher bedeuten einen neuen Rekordbesuch in einem Viertligaspiel.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen