Prödl mahnt seine Kollegen

Aufmacherbild
 

Beim Österreicher-Klub Werder Bremen (Prödl, Junuzovic, Arnautovic) stehen derzeit zwölf Spieler auf der Verletztenliste. Sebastian Prödl hat laut "bild.de" eine These dazu. "Die Spieler müssen sich Gedanken machen, wie sie ihr Profi-Dasein führen oder ihren Körper pflegen", sagt der Steirer. Werder-Manager Klaus Allofs möchte der Verletzungsanfälligkeit der Bremer in Zukunft entgegenwirken und die Ernährungsgewohnheiten und Regenerations-Praktiken seiner Spieler abfragen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen