Matthäus kritisiert Guardiola

Aufmacherbild
 

Lothar Matthäus meldet sich nach dem Aus des FC Bayern München im DFB-Pokal-Halbfinale gegen Borussia Dortmund zu Wort und übt Kritik an Coach Pep Guardiola. "Das war nicht nur Pech. Ich schätze Guardiola sehr, er ist der Beste für Bayern. Aber diesmal hat er sich vercoacht", wirft er dem Spanier in der "Bild" Fehler vor. Schuld am Ausscheiden seien die vielen Positionswechsel. "Hätten alle auf ihren besten Positionen gespielt, hätte Bayern nicht nur dominiert, sondern das Spiel entschieden."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen