Watzke schießt erneut scharf

Aufmacherbild
 

Bei Hans-Joachim Watzke sitzt der Stachel nach dem verlorenen Pokal-Finale Borussia Dortmunds gegen den FC Bayern weiter tief. Schiedsrichter Florian Meyer, der ein Hummels-Tor nicht anerkannt hatte, ist dabei sein erklärtes Ziel. "Dass er offenbar nicht das Mindestmaß an Respekt vor dem BVB hat und sich nicht bei den Spielern entschuldigt, ärgert mich sehr", erklärt er in der "Sport Bild". Watzke war sich sicher: "Wer das erste Tor schießt, gewinnt. Das waren nun mal wir."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen