Özcan und Fuchs in der Kritik

Aufmacherbild
 

Für Ramazan Özcan und Christian Fuchs hagelt es nach ihren Auftritten im DFB-Pokal Kritik. Ingolstadt-Keeper Özcan verschuldete durch zwei Patzer die 1:2 (1:0)-Niederlage in Wolfsburg, Schalkes Fuchs unterliefen beim 1:3 gegen Hoffenheim ebenfalls entscheidende Fehler. Beide wurden vom "kicker" mit der Note 6 abgestraft. Erbost zeigt sich auch Ingolstadt-Coach Ralph Hasenhüttl, weil sein Torwart direkt nach der Partie in die Kabine flüchtete und dem obligaten "Mannschaftskreis" fernblieb.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen