Stögers Köln wirft Mainz raus

Aufmacherbild
 

In der zweiten Runde des DFB-Pokals wirft der 1. FC Köln mit Trainer Peter Stöger Bundesligist Mainz 05 auswärts mit 1:0 raus. Das Siegtor der Gäste, bei denen Kevin Wimmer durchspielt, erzielt Risse. Julian Baumgartlinger steht bei den Mainzern nicht im Kader. Der HSV kann sich nach der Verpflichtung Bert van Marwijks auch über ein 1:0 gegen Fürth freuen. Hoffenheim setzt sich gegen Cottbus (mit Robert Almer) erst nach Verlängerung 3:0 durch, Bielefeld unterliegt Leverkusen mit 0:2.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen