Robben schreibt Pokal-Geschichte

Aufmacherbild
 

Arjen Robben schreibt im DFB-Pokal-Finale des FC Bayern gegen Borussia Dortmund (2:0 nach Verlängerung) Geschichte. Der Niederländer erzielt in der 107. Minute den Führungstreffer der Münchner und ebnet diesen den Sieg. Für den 30-Jährigen ist es bereits das dritte Mal, dass er in einem DFB-Pokal-Endspiel trifft, was neuen Rekord bedeutet. Bereits beim 4:0-Sieg des FCB über Werder Bremen in der Saison 2009/10 war er erfolgreich, zudem erzielte er beim 2:5 gegen den BVB vor zwei Jahren ein Tor.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen