Favoriten im DFB-Pokal weiter

Aufmacherbild
 

Der FC Bayern München setzt sich mit einiger Mühe 2:0 gegen den FC Augsburg durch und steht im Viertelfinale des DFB-Pokals. Robben sorgt für die frühe Führung (4.), muss jedoch nach Foul von Hitz mit einer Wunde im Knie ausgewechselt werden. Müller macht in der 78. Minute mit dem 2:0 alles klar. Frankfurt lässt nach 2:0-Führung durch Joselu (19.,49. FE) Sandhausen auf 2:2 herankommen (Rode 64. ET, Tüting 66.). Dank Kadlec (72.) und Joselu (90.) setzt sich die Eintracht mit 4:2 durch.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen