Benatia nimmt Coppa-Sperre mit

Aufmacherbild

Bayerns Medhi Benatia darf in der 2. Runde des DFB-Pokals am Mittwoch auswärts beim Hamburger SV nicht auflaufen. Der Innenverteidiger wurde nach seinem letzten Cup-Spiel für Ex-Klub Roma, dem 0:3 gegen Napoli im Halbfinale, für ein Spiel gesperrt. Diese Sperre nimmt der Marokkaner nach Deutschland mit. "Eine super Regelung", meint Coach Pep Guardiola sarkastisch. Vor Gegner HSV warnt der spanische Coach: "Hamburg ist aggressiv, wir müssen uns an diese Situation anpassen."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen