Krawalle nach HSV-Aus im Pokal

Aufmacherbild
 

Nach dem Ausscheiden des Hamburger SV im DFB-Pokal gegen den Viertligisten Carl Zeiss Jena (2:3) kommt es zu Ausschreitungen. Einige Fans der Hanseaten klettern nach Schlusspfiff über die Zäune auf das Spielfeld und müssen von der Polizei aufgehalten werden. Dabei werfen die Anhänger verschiedene Gegenstände auf die Sicherheitskräfte, ein Ordner wird am Kopf getroffen. Schon während des Spiels wurden sowohl von den Gäste- als auch Heimfans Feuerwerkskörper und Rauchbomben gezündet.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen