Kuriosität bei Wolfsburg-Sieg

Aufmacherbild

Wolfsburg zieht mit einem 3:2-Sieg bei 1899 Hoffenheim ins Halbfinale des DFB-Pokals ein. Tragischer Held ist dabei VfL-Verteidiger Rodriguez. Der Schweizer bringt die Gäste zweimal (26., 44.) in Front, jeweils per Elfmeter. Firmino (38.) gleicht zwischenzeitlich aus. Nach der Pause erhöht Dost (64.) ehe Rodriguze vom Platz fliegt: Bereits verwarnt, lässt er sich bei einem Freistoß so viel Zeit, dass er wegen Spielverzögerung Gelb-Rot sieht. Abermals Firmino (92.) sorgt für Ergebniskosmetik.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen