Van Gaal: "Sprache wird entscheidender Faktor!"

Aufmacherbild
 

Für Ex-Bayern-Trainer Louis van Gaal spielen die Deutsch-Kenntnisse von Pep Guardiola eine wichtige Rolle für den Erfolg bei seinem neuen Arbeitgeber.

"Die Sprache wird für Guardiola ein entscheidender Faktor, denn für einen Spanier ist Deutsch eine sehr schwere Sprache", sagte van Gaal der niederländischen Tageszeitung "Algemeen Dagblad".

Der niederländische Bondscoach, der von 2009 bis 2011 die Fußballer des FC Bayern trainiert hatte, verglich das Engagement von Guardiola bei den Münchnern mit seiner eigenen Zeit beim FC Barcelona.

"Ich habe den Spielern zum Start sofort gesagt: verbessert mich, wenn ich Fehler mache", sagte van Gaal. Das habe ihm geholfen, schnell ein gutes Verhältnis zu seinen Profis zu bekommen.

Van Gaal ist gespannt

Er sei insgesamt sehr gespannt, wie Guardiola bei seiner ersten Station im Ausland zurechtkomme.

"Vor allem auch, was er mit der Spielweise der Bayern macht. Jupp Heynckes und ich haben die letzten Jahre mit einer Zehn gespielt", sagte van Gaal.

Guardiola hatte am Montag bei seiner Vorstellung als Trainer beim FC Bayern mit erstaunlich guten Deutschkenntnissen überrascht.

Zu seinen sportlichen Vorstellungen hatte der Ex-Coach vom FC Barcelona noch keine konkreten Angaben gemacht.

Training mit Charity

Am Mittwoch und Donnerstag rollt dann erstmals bei den Bayern der Ball unter dem neuen Trainer.

Die Münchner verkaufen Tickets für die ersten beiden Trainingseinheiten von Pep Guardiola um je fünf Euro.

Der Erlös wird den Opfern der Flut-Katastrophe gespendet. Aufgrund von Problemen beim U-Bahn-Netz sind pro Tag "nur" 25.000 Fans zugelassen.

David Alaba wird beim ersten Training übrigens noch nicht dabei sein: der ÖFB-Teamspieler hat noch Urlaub und feierte am Montag in Wien mit seinen Kumpels seinen 21. Geburtstag.

 

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen