BVB fühlt sich benachteiligt

Aufmacherbild

Michael Zorc äußert harte Kritik an den Schiedsrichter-Leistungen in der deutschen Bundesliga. "Auch wenn ich ungern auf solche Dinge hinweise: Wir wurden in den vergangenen Wochen massiv durch Schiedsrichter-Entscheidungen benachteiligt", erklärt der BVB-Sportdirektor im "kicker". "Ich glaube auch grundsätzlich nicht an Verschwörungstheorien. Doch in den vergangenen Wochen sind wir ergebnistechnisch benachteiligt worden. Das darf man auch mal festhalten, weil es objektiv nachvollziehbar ist."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen