Werder will Juventus-Verteidiger

Aufmacherbild
 

Mit 24 Gegentreffern stellt der SV Werder Bremen die zweitschlechteste Defensive der deutschen Bundesliga - Grund genug, im Winter nachzurüsten. Manager Thomas Eichin verrät der "Bild": "Ich stehe mit (Kooperationspartner) Juve in Kontakt. Es könnte etwas passieren." Objekt der Begierde ist wie schon im letzten Winter Luca Marrone. Der Innenverteidiger soll Sebastian Prödl und Co. Dampf machen und für Stabilität sorgen. Bei Juve kam er 2014/15 allerdings noch nie zum Einsatz.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen