Prödl zurück bei hitzigem Werder

Aufmacherbild

Nach zwei Monaten Pause steht Sebastian Prödl wieder im Training von Werder Bremen. Der ÖFB-Teamspieler ist nach einem Muskelfaserriss bereit und könnte am Samstag im letzten Hinrundenspiel gegen Bayer Leverkusen für den seit Anfang November auf einen Sieg wartenden Klub auflaufen, Zlatko Junuzovic ist noch länger bedient. Die Krise gipfelte am Montag vor der Weihnachtsfeier im Werder-Training im handgreiflichen Streit zwischen Kapitän Clemens Fritz (33) und Jungstürmer David Selke (18).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen