Werder findet Allofs-Nachfolger

Aufmacherbild

Der deutsche Bundesligist Werder Bremen hat einen Nachfolger für die Stelle "Geschäftsführer Sport" gefunden. Die Hanseaten verpflichten vom Eishockey-Verein Kölner Haie den ehemaligen Fußball-Profi Thomas Eichin. "Wir haben für die Nachfolge von Klaus Allofs eine smarte Lösung angekündigt und sie mit Thomas Eichin gefunden", so der Aufsichtsrats-Vorsitzende Willi Lemke. Allofs-Position wurde aufgeteilt. Die Stelle "Finanzen" übernimmt Klaus Filbry und jene des "Sports" nun der 46-Jährige.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen