Watzke hebt den Zeigefinger

Aufmacherbild

Hans-Joachim Watzke warnt wenige Wochen vor Beginn der deutschen Bundesliga vor den Werksklubs. "Es muss extrem auf Wolfsburg und Leverkusen geachtet werden", hebt der Geschäftsführer von Borussia Dortmund den Zeigefinger, "zumal ich auch nicht den Eindruck habe, dass sich das von VW angekündigte Sparpaket auch auf den VfL erstreckt. Leverkusen hat fast in der Größenordnung wie wir investiert." Auf dem Schirm habe er zudem den Revier-Rivalen Schalke 04 sowie Borussia Mönchengladbach.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen