BVB denkt an Subotic-Ersatz

Aufmacherbild
 

Nachdem sich Innenverteidiger Neven Subotic bei Dortmunds 1:2-Niederlage in Wolfsburg einen Kreuz- und Innenbandriss zuzog, denken die BVB-Bosse über einen Ersatz für den 24-Jährigen nach. Zwar habe der Klub "hochtalentierte Jugend-Nationalspieler mit Koray Günter und Marian Sarr", wie Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke im "Doppelpass" erklärt, jedoch stellt er auch klar: "Das Geld für einen neuen Innenverteidiger wäre da." Subotic wird in dieser Saison nicht mehr zum Einsatz kommen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen