Völler befürchtet Bayern-Solo

Aufmacherbild
 

Rudi Völler sieht den FC Bayern vor Beginn der neuen Saison in der deutschen Bundesliga eine Klasse stärker als den Rest. "Jetzt haben sie einen Kader, wie es ihn noch nie bei den Bayern gab", erklärt Leverkusens Sportdirektor gegenüber der "Bild". "Das sind keine Top-11-, keine Top-15-, das sind 22 Top-Spieler. Das ist schon erdrückend für andere Klubs." Speziell die Verpflichtung von Thiago zeige, "wie weit weg sie wirklich sind". Die Bayern wollen erstmals seit 2006 den Titel verteidigen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen