DFB ermittelt gegen Völler

Aufmacherbild
 

Rudi Völler könnte seine Kritik an Schiedsrichter Bastian Dankert teuer zu stehen kommen. Der Deutsche Fußball-Bund ermittelt gegen den Sportdirektor von Bayer Leverkusen, nachdem dieser den Unparteiischen für dessen Leistung bei der 1:2-Niederlage der Werkself beim Hamburger SV in die Mangel nahm. "Der 13. Mann des HSV war Herr Dankert. Wenn der HSV den Antrag stellt, dass Herr Dankert noch eines der letzten Spiele pfeift, werden sie definitiv nicht absteigen", so Völler im "Doppelpass".

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen