VfB-Profi mit 282 km/h unterwegs

Aufmacherbild
 

Beim abstiegsgefährdeten VfB Stuttgart kehrt keine Ruhe ein. Profi Sercan Sararer sorgt mit einem Posting, welches das Armaturenbrett seines Autos mit 282 km/h zeigt, für Aufruhr - mit dem Zusatz "Ein bisschen racen". Erst kürzlich veröffentlichte er ein Bild, wo er am Steuer seines Nissan GTR den Mittelfinger zeigt. Sararer, im Februar in die Reserve verbannt, stellt sich damit ins Abseits. Laut Trainer Huub Stevens geht die grundsätzlich offene Tür mit Aktionen wie diesen nicht weiter auf.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen