Dutt: "Team gut eingestellt"

Aufmacherbild
 

Huub Stevens bleibt auch nach dem 0:4-Debakel bei Bayer Leverkusen Cheftrainer des VfB Stuttgart. "Die Mannschaft war gut eingestellt, deshalb gibt es keinen Grund, an Stevens zu zweifeln. Er hat unser Vertrauen", erklärt Vorstand Robin Dutt. Die Tabellensituation (Rang 18), Stevens' Bilanz (13 Spiele, zwei Siege) und die zweite Halbzeit bei Bayer lässt der 50-Jährige außen vor. "Wir sollten die starken (ersten) 30 Minuten sehen, anstatt uns über die (letzten) 60 Minuten zu beschweren."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen