Böser Verdacht gegen Buli-Profi

Aufmacherbild
 

Ein schlimmer Verdacht sorgt aktuell bei Eintracht Frankfurt für Aufsehen. Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Yusupha Yaffa, Profi des deutschen Erstligisten Eintracht Frankfurt. Dem 18-Jährigen wird versuchte Vergewaltigung vorgeworfen, berichtet "Bild". Der Stürmer aus Gambia, der im Winter vom AC Milan nach Frankfurt wechselte, soll dem Haftrichter bereits vorgeführt worden sein, wurde aber gegen 100.000 Euro Kaution (von der SGE hinterlegt) wieder auf freien Fuß gesetzt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen