HSV ohne Rafael van der Vaart

Aufmacherbild
 

Der Hamburger SV muss mindestens zwei Wochen ohne seinen Kapitän Rafael van der Vaart auskommen. Wieder macht dem Niederländer die rechte Wade zu schaffen. Er habe muskuläre Probleme, heißt es von Vereinsseite. Der 31-Jährige hatte sich beim 0:3 gegen Paderborn eine Zerrung geholt. Nach neun Tagen Pause stieg er unter der Woche wieder ins Training der Hanseaten ein, ehe am Donnerstag der erneute Rückschlag folgte. Am Sonntag gastiert der Tabellen-Vorletzte in Hannover.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen