Transfer-Rekord in Deutschland

Aufmacherbild

Noch vor dem Ende der Übertritts-Phase purzelt in der deutschen Bundesliga der Transfer-Rekord. Laut Berechnungen des Sport-Informationsdienstes (SID) haben die 18 Oberhaus-Klubs bereits 244 Millionen Euro investiert, womit die alte Bestmarke aus der Spielzeit 2009/10 (216,4) um knapp 30 Millionen überboten wurde. Den Vogel schoss freilich der FC Bayern München ab. Der Rekordmeister brach mit 40-Mille-Coup Javi Martinez von Athletic Bilbao den nationalen Rekord für einen Einzeltransfer.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen