Krisensitzung bei Schalke 04

Aufmacherbild

Bei Schalke 04 ist nach der 1:2-Niederlage bei der TSG Hoffenheim Feuer am Dach. "Wir werden analysieren, woran es liegt und treffen dann die notwendigen Entscheidungen", kündigt Aufsichtsratsboss Clemens Tönnies in der "WAZ" eine Krisensitzung an. Einmal mehr in der Kritik steht Trainer Jens Keller, der es nicht schafft, mit seinem Team konstant gute Leistungen abzurufen. Nach dem Derby-Sieg gegen den BVB gab es zuletzt nur ein 1:1 gegen Maribor sowie die Pleite in Hoffenheim.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen