Stuttgart verzichtet auf 15 Mio.

Aufmacherbild
 

Antonio Rüdiger ist spätestens seit seinem DFB-Debüt im Mai gegen Polen in ganz Europa heiß begehrt. Zuletzt hat der AS Monaco versucht, den 21-jährigen Innenverteidiger vom VfB Stuttgart loszueisen, Manager Fredi Bobic lehnte jedoch ein Angebot über 15 Millionen Euro ab. "Ich kann bestätigen, dass Monaco Interesse gezeigt hat, aber wir brauchen Rüdigers sportliche Qualität", erklärt der 42-Jährige und legt nach: "Wir geben Rüdiger auch für 20 oder 25 Millionen nicht ab."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen