Streit zwischen Matthäus und FCB

Aufmacherbild

Das Verhältnis zwischen Lothar Matthäus und dem FC Bayern ist - wieder einmal - abgekühlt. Der deutsche Rekord-Internationale (150 Länderspiele) lässt seinen WM-Schuh von 1990 aus der FCB-Erlebniswelt entfernen, wie der "Express" berichtet. Grund dafür ist die Nichtnominierung des 54-Jährigen für eine All-Star-Auswahl im vergangenen Jahr. Zuletzt sorgte Matthäus auch mit kritischen Aussagen über Pep Guardiola ("Er verunsichert die Mannschaft") für Unverständnis bei den Münchnern.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen