Stranzl muss Training abbrechen

Aufmacherbild
 

Mönchengladbach muss im Freitags-Spiel der deutschen Bundesliga gegen Bayer Leverkusen um einen Einsatz von Martin Stranzl bangen. Der ÖFB-Legionär ist am Dienstag gezwungen, die Trainingseinheit der Borussia frühzeitig abzubrechen. Der Innenverteidiger laboriert an einer Schleimbeutelreizung im Hüftgelenk und muss zwei Tage pausieren. "Die medizinische Abteilung wird alles dran setzen, um mich bis Freitag fit zu bekommen. Ob es reicht, wird man sehen", so Stranzl auf der Vereinshomepage.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen