Stranzl-Comeback verzögert sich

Aufmacherbild
 

Martin Stranzl muss sich um sein Comeback in der deutschen Bundesliga weiterhin gedulden. Der 34-jährige Abwehrchef der "Fohlen" fällt weiterhin wegen eines Ödems im Kniegelenk aus und kann das Bundesliga-Spiel am Freitag gegen Frankfurt nicht bestreiten. "Vielleicht klappt es gegen Wolfsburg mit der Rückkehr", meint Stranzl gegenüber dem "kicker". Eine genauere Prognose wird erst zu Beginn der kommenden Woche abzugeben sein, wenn der Innenverteidiger wieder die Fußballschuhe schnürt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen