Stoppelkamp über sein Rekordtor

Aufmacherbild

Paderborns Moritz Stoppelkamp schießt sich mit dem 2:0 gegen Hannover in die Bundesliga-Geschichtsbücher. In der 93. Minute trifft der Kapitän aus 83 Metern ins leere Tor (Hannover-Tormann Zieler war bei einem Eckball aufgerückt). "Ich wusste gar nicht, dass ich so weit schießen kann", grinst Stoppelkamp danach im "Sky"-Interview. "Ich habe das leere Tor gesehen und einfach draufgeknallt. Als der Ball durch die Luft flog, dachte ich: 'Oh, der kann ja reingehen!'"

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen