Stöger fordert Geduld für Köln

Aufmacherbild
 

Trainer Peter Stöger spricht dem 1. FC Köln das Vertrauen aus, dass dieser auch ohne Verstärkungen zur Winterpause den Klassenerhalt schafft. "Wenn wir es schaffen, dass jeder seine Leistung abruft, brauchen wir gar keinen Neuen", meint der 48-Jährige. "Wir brauchen Zeit, wir brauchen Geduld. Die Spieler müssen sich entwickeln, an die Bundesliga gewöhnen." Der 1. FC Köln rangiert nach zuletzt drei Niederlagen in Serie auf dem zwölften Platz der Tabelle. Am Samstag geht es zu Schalke.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen