Stark pfeift BVB nicht mehr

Aufmacherbild
 

Borussia Dortmund wird in der Saison nicht mehr nach der Pfeife von Wolfgang Stark tanzen. Wie die "Bild" berichtet, gibt es eine interne Entscheidung des DFB, wonach der 43-Jährige für kein weiteres Spiel mit Dortmunder Beteiligung angesetzt wird, um ihn vor Anfeindungen zu schützen. Stark schloss Marcel Schmelzer beim 2:3 gegen Wolfsburg am Wochenende wegen eines vermeintlichen Handspiels aus und hat schon in der Vergangenheit mehrmals Entscheidungen zu Ungunsten des Meisters getroffen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen